Rückblick auf das Kinderfest

Heute, wenn die Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung verschärft werden, blicken wir mit viel Dankbarkeit und schönen Erinnerungen zurück an das Kinderfest, das wir Anfang September noch organisieren durfen. Das war sehr schön! Ein Video dazu sagt mehr als tausende Worte.

Auch wenn wir in diesem Jahr keine große Aktion mehr organisieren dürfen, bereiten wir uns mit Freude auf das nächste Jahr Lesen Sie mehr.

Strahlende Augen der Kinder beim Kinderfest

Zum vierten Mal in Folge haben wir in diesem Jahr das Kinderfest für Kinder der Arche und Flüchtlingskinder organisiert. Corona-Thema haben wir dabei sehr kreativ in verschiedene Stationen eingebunden. Masken selbst bastelen oder bemalen, Insektenhotel bauen, Hygiene-Parkour, Judo-Training – bei diesen und weiteren Stationen haben Kinder mitgemacht und etwas Neues gelernt. Auch die Spielolympiade stand auf dem Programm. Lesen Sie Lesen Sie mehr.

Kinderfest(e)

Nach langer Überlegungen haben wir uns dafür entschieden, auch in diesem Jahr das Kinderfest für einheimische und geflüchtete Kinder zu organisieren, um die Integration zu fördern und Kindern ein Tag voller schöner Erlebnisse zu schenken. Das Fest findet am 11. September 2020 in Räumlichkeiten von Arche statt. Diesmal werden wir ein spannendes Programm für einen etwas kleineren Teilnehmerkreis organisieren. Außerdem Lesen Sie mehr.

Glückliche Gewinner des Town&Country Stiftungspreises

Wir sind sehr glücklich und stolz, den Stiftungspreis der Town & Country Stiftung in diesem Jahr gewonnen zu haben. Mit dem Preisgeld in Höhe von 1.000 € können wir unsere Integrationsaktivitäten wie das Kinderfest und die Museumsführungen für Flüchtlingskinder fortsetzen und ausbauen. Wir sind der Town & Country Stiftung für diese tolle Unterstützung sehr dankbar.

Rückblick auf die Projekte in 2019

Wir sind sehr stolz darauf, dass wir zusammen mit vielen ehrenamtlichen Unterstützerinnen und Unterstützern vier eigene Projekte in Köln in 2019 umgesetzt haben. Außerdem haben wir vier weitere Projekte gefödert: zwei davon in Nordhorn und zwei in Köln. Lesen Sie mehr darüber in unserem Tätigkeitsbericht 2019.

Azubi Starter am Start

„Azubi Starter“ ist ein Projekt vom Verein VSJIM in Köln, das zum Ziel hat, Deutschunterricht den jungen Menschen anzubieten, die eine Ausbildung anstreben. Umfangreiche Sprachkenntnisse sind Voraussetzung für die Ausbildung. Die Henner Will Stiftung hat zusammen mit anderen Organisationen dieses Vorhaben mit gefördert.
Seit Oktober nehmen 17 Teilnehmer am Sprachkurs teil, der zweimal die Woche je drei Stunden abends stattfindet. Lesen Sie mehr.

Deutsch spielerisch lernen

Die Henner Will Stiftung unterstützt seit mehreren Jahren den Lesementor Verein, der an vielen Schulen in der Grafschaft Bentheim das Lesementorenprogramm anbietet. Es geht dabei um eine eins zu eins Betreuung, bei der sich ein Lesementor einem Schüler oder einer Schülerin eine halbe oder eine ganze Stunde widmet. Das kommt bei den Kindern gut an.
In diesem Jahr ermöglichten wir Lesen Sie mehr.