Hinter dem pfiffigen Namen „Jazz mit Kick“ steckt ein Musikbildungsprojekt des Vereins Netzwerk Musikvermittlung, das in Zusammenarbeit mit den Studentinnen und Studenten der Universität zu Köln Grundlagen des Jazz-Gesangs Kindern in verschiedenen Grundschulen Kölns beibringt.

Im Sinne von “Voneinander und miteinander lernen” gaben die Studentinnen und Studenten mehrere Gesangsunterrichtsstunden in 18 Klassen verschiedener Kölner Grundschulen in 2019. Dabei kamen innovative didkatische Konzepte der Musikvermittlung ins Spiel, durch die den Kindern das Verständnis von Jazz und Spaß an der Musik vermittelt wurden.

Das Highlight des Projekt war ein extra für diesen Anpass komponiertes Musiktheaterstück „Geheimnis vom Sound des Jazz“, das als Mitmachkonzert am 5. Juli 2019 im großen Saal der Universität zu Köln aufgeführt wurde. Über 450 Kindern haben bei zwei nacheinander folgenden Aufführungen mitgemacht und das Konzert aus dem Publikum heraus mitgestaltet. Der Saal mit den Kleinen sprudelte von Begeisterung und positiver Energie. Ein begabter Schauspieler und fünf talentierte Musikerinnen und Musiker haben eine schöne Geschichte erzählt und gesungen und die Kinder haben dabei die im Unterricht gelernten Passagen mitgesungen. Es war kaum zu übersehen, dass es ihnen sehr viel Spaß gemacht hat. Der eine oder der andere von ihnen wird nach diesem Projekt bestimmt seine musikalischen Fähigkeiten weiterentwickeln.

Das Projekt sollte in 2020 fortgesetzt werden, wurde aber wegen Corona-Pandemie auf 2021 verschoben. Das Organisationsteam hat dabei ein neues Konzept entwickelt, das alle Hygiene- und Abstandsregeln berücksichtigt. Somit wird das Projekt in 2021 in die nächste Runde gehen.